Lehrgang Reiten: Biomechanik und Bewegungsanalyse des Pferdes

18-Reiten-360-Grad-Seminar-Biomechanik-Danckert-Foto

„Die Zusammenhänge von Anatomie, Muskulatur und Rittigkeit beim Pferd verstehen und anwenden“

Was ein Reiter und Pferde Trainer wissen sollte! Top Empfehlung als Fortbildung für Pferde Physiotherapeuten!

Frau Dr. med. vet. Danckert ist Tierärztin, geprüfte Pferdephysiotherapeutin (Ausbildung bei Stefan Stammer), geprüfte Veterinärchiropraktikerin IAVC* und IVCA**. Weitere Infos findet Ihr auf ihrer Homepage www.vet-chiro-physio.de

Sonntag, 14. April 2019 in 72186 Empfingen (70 km südlich v Stuttgart in Baden Württemberg / Süddeutschland)

  • 1. Teil 9.00 – 12.00 Uhr: Anschaulicher Vortrag / Praxisbeurteilung / Blickschulung am Pferd
  • 2. Teil  13.00 – 18.00 Uhr: 6 – 8 Pferde individueller Check Trainingszustand, Muskulatur, Hufe, Sattel, Blickschulung, praktische Demonstration, Training und Trainingstipps – Bodenarbeit, Longe oder auf Wunsch auch Reiten möglich

Themen: Anatomie und Biomechanik des Pferdes, Bewegungsanalyse – Koordination, physiologischer Trainingsaufbau, mögliche Ursachen für Rittigkeitsprobleme und Lahmheiten, wie trainiere ich Pferde über den Rücken, Voraussetzungen und Anleitungen hierfür, richtig oder zu wenig ausgebildete Muskulatur erkennen können, wie Form und Stellung der Hufe den Bewegungsablauf des Pferdes beeinflussen, wie muss ein passender Sattel aussehen und warum er die Voraussetzung für gutes Reiten ist

Kosten: Mit Pferd: ganzer Tag € 140,- / Ohne Pferd: ganzer Tag € 80,- / inkl. Skript, Kaffee, Kekse

Am Folgetag Montag, 15. April 2019 bieten wir noch einen Intensiv – Trainingstag zu diesem Thema an.

Noch Fragen? Gerne! Persönlich per Email: kontakt@reiten360grad.de (Katja Wiesebach) oder Tel.: 0151-22 22 4553 (Regina Eckerlin). Das Anmeldeformular finden Sie unter www.reiten360grad.de/kontakt

Feedback zum Seminar Biomechanik und Bewegungsanalyse – Koordination:

Hallo Regina und Katja,
der Tag mit Muskulaturanalyse und Anregung zur Arbeit war anregend und ich konnte anschließend selbst Übungen finden um mein Pferd schneller in die Tiefe zu bekommen. Dabei hat mir das Wissen und Training aus der Ecole de Légèreté geholfen und ich nehme mir zu Beginn des Training oft mehr Zeit dafür oder nutze es z.B. ausschließlich als Vorbereitung für die Therapie.
Ganz liebe Grüße C.

„Diese Woche hatte ich übrigens mit meinem Pferd das erste Mal ein paar Trabtritte wirklich über den Rücken. Unglaublich, ich hätte nicht gedacht, dass sich das SO komplett anders anfühlt. Er war ja bisher auch nicht schlecht zu sitzen, aber das war wirklich ein Aha-Erlebnis. Alle Pferde, die ich bisher geritten habe, sind definitiv nicht so gelaufen, auch die Warmblüter früher nicht…
Super, dass Ihr mir hier die entscheidenden Trainingsimpulse gegeben habt!“

Vielen Dank euch Beiden für diese tolle und bahnbrechende Fortbildung! Ich bin schwer beeindruckt, noch immer. Ich möchte mich hiermit gerne verbindlich für den 12.08. und 13.08., gerne mit 2 Pferden anmelden. Außerdem für den 28.10 und 29.10. Seid herzlich gegrüßt! Sigrid W.

Die Themen ‚Biomechanik & Bewegungsanalyse‘ haben sehr gut zu meiner Arbeit gepasst. Ich hatte einen sehr lehrreichen & spannenden Tag. Herzlichen Dank nochmal für diese tolle Möglichkeit! Pferdephysiotherapie Sarah Köninger

„Vielen Dank für die spannenden Kurstage! Ich bin sehr froh, dass ich meinen „Gummi-Isländer“ stabilisieren konnte :-)“ Anja H.

„Freue mich auf ein Wiedersehen nach dem absolut tollen Seminar mit Frau Danckert.“ Astrid W.

„Aha- Effekte gab es wirklich! Liebes 360 Grad Team, könnt ihr nicht mal ein Bild vorher- nachher reinstellen -vielleicht vom Springer- dann würde es jeder sehen, was uns alle so begeistert hat!!!“ Madeleine R.

„Aber was für Aha- Effekte!“ Katharina M.

„Nachträglich noch einmal vielen Dank für den tollen Kurstag. Schade, dass ich nicht in Eurer Nähe bin. Sonst würde ich öfter mal mitmachen. Man kann ja nicht genug „sehen“ üben.“ Dr.Margit K.

„Super, sehr informativ, Verhältnis Theorie zu Praxis und auch die Umsetzung sehr gut gelungen“ Kathrin B.

„…Umso mehr freue ich mich, wenn ich Menschen treffe, die genauso denken und sich nicht ein Schema xy für ihre Pferde wünschen, sondern ganz individuelle Betreuung. Durch den Einblick in viele verschiedene Richtungen der Pferdewelt kann ich mir somit das Beste oder für das jeweilige Pferd das Passende heraussuchen. „Reiten 360 Grad“ scheint meinen Ansprüchen an eine pferdegerechte Trainerausbildung nun recht nahe zu kommen, was mich natürlich sehr freut. Anders als bei anderen Organisationen kann ich bislang sämtliche Inhalte, die bei „Reiten 360 Grad“ vermittelt wurden, guten Gewissens vertreten.“ Astrid W.

Hier geht’s zurück zum Kursplan